Anuga 2018: Probleme und Hindernisse mit Luftfeuchtigkeit in Kühl- und Gefrieranlagen

Die Anuga FoodTec ist ein namhaftes, internationales Event, bei dem die Entscheidungsträger aus der Lebensmitteltechnologie zusammenkommen, um Geschäftspartner und Kunden zu treffen und sich über die Neuerungen am Markt zu informieren. Die Messe ist wichtiger Impulsgeber für innovatives Technologien, Perspektiven und neueste Trends.

Sie deckt als weltweit einzige Fachmesse alle Aspekte der Lebensmittelproduktion ab.

 

Ermittlung der Hauptschwerpunkte

Wir bei Cotes sind darauf spezialisiert, es den Kunden zu ermöglichen, die in der Luft befindliche Feuchtigkeit in den jeweiligen Produktionsprozessen zu regeln. Im Gespräch mit den Kunden ist es wichtig zu erkennen, wo das größte Problem besteht.

Unser Stand in Halle 10.1 (siehe Foto) wurde von einem stetigen Strom an Besuchern frequentiert, die sich sehr interessiert an den weltweit energieeffizientesten und vielseitigen Entfeuchtern gezeigt haben.

Die verschiedenen Kernprobleme der Kunden und die wichtigsten Schwerpunkte beim Einsatz der Entfeuchter konnten durch die Mitarbeiter von Cotes in den Gesprächen ermittelt werden, so dass wir unsere Marktanalyse durch das Kundenfeedback bestätigt fanden.

 

Trocknungzeiten = Stillstand

Lebensmittelverarbeitende Betriebe, Schlachthäuser und Kühl- und Gefrieranlagen müssen Hygienevorschriften einhalten und eine regelmäßige Reinigung der Anlagen durchführen. Die nachweisliche Einhaltung der strengen internationalen Hygienevorgaben ist häufig für die Betriebserlaubnis erforderlich.

In den Kundengesprächen stellte sich heraus, dass hauptsächlich und kontinuierlich Probleme mit Produktionsengpässen bestehen, die ihre Ursache in den langen Trocknungszeiten nach der Reinigung haben.

Bei der Reinigung entsteht viel Wasser und Wasserdampf, das von Anlagen und Oberflächen leicht abläuft. Es ist jedoch schwieriger die Feuchtigkeit, die sich in der Luft befindet, zu entfernen, was erhebliche Konsequenzen hat.

Hohe Luftfeuchtigkeit führt meist zu Kondenswasser, das sich auf den vielen kalten Oberflächen sammelt und sich auf Anlagen und Equipment in Kühl- und Gefrierhäusern niederschlägt. Die noch vorhandene Luftfeuchtigkeit beeinflusst Hygiene und Betriebsbedingungen, und die Auswirkungen müssen beseitigt werden, bevor die Produktion nach der Reinigung wieder aufgenommen werden kann. Die langen Trocknungszeiten führen zu Betriebsstillständen und Reduzierung der Produktionskapazitäten und das hat wiederum einen Einfluss auf die Umsatzzahlen.

 

Feuchtigkeitsmanagement = höhere Produktionszeiten

Wenn es gelingt die hohe Luftfeuchtigkeit zu regulieren, können die Produktionsprozesse nach der Reinigung schneller wieder aufgenommen werden.

Werden Adsorptionsentfeuchter zur Regelung und Kontrolle der Luftfeuchtigkeit eingesetzt, kann die Kondensatbildung verhindert werden und die Produktionskapazität sowie die Kontinuität im Betriebsablauf gesteigert werden. Ebenso sinkt das Risiko die Hygienevorgaben nicht einhalten zu können.

 

Die Entfeuchtungstechnologie ist das perfekte Mittel

Adsorptionsentfeuchter bekämpfen das Problem an der Wurzel und sie sind deutlich effektiver als herkömmliche Methoden, wie Kondensationsentfeuchtung oder althergebrachte Lüftungsanlagen.

Die Cotes Adsorptionsentfeuchter, insbesondere die All-Round C35 Baureihe für hohe ΔX Werte, führen zu deutlichen Vorteilen und Verbesserungen in Kühl- und Tiefkühlanlagen.

Die Ertragsleistungen steigern sich enorm durch die Regelung und Kontrolle der Luftfeuchtigkeit, da nach der Reinigung das Equipment und die Oberflächen schneller trocknen und die Produktion frühzeitig wieder aufgenommen werden kann. Weiterer Vorteil ist, dass die Hygienestandards eingehalten werden.

In Kühl- und Tiefkühlanlagen wird durch die Kontrolle und Regelung der Luftfeuchtigkeit vermieden, dass Produkte beschädigt und zerstört werden, die Arbeitssicherheit wird verbessert, Wartungskosten gesenkt und die Effizienz der Gefrieranlagen gesteigert.

 

Wollen Sie mehr erfahren?

Cotes gehört zu den weltweit führenden Spezialisten des Feuchtigkeitsmanagements.

Sagen Sie uns, was Sie benötigen und wir zeigen Ihnen, was möglich ist. Sie werden überrascht sein.

Spezifischere und detailliertere Informationen über die Cotes Technologie für Kühl- und Gefrieranlagen finden Sie in dieser Broschüre.

Wenn Sie mehr über die Cotes Technologie für die Fleischverarbeitung erfahren möchten, klicken Sie hier.

Weitere Informationen der Cotes Technologie für industrielle Tiefkühlanlagen, finden Sie hier.

 

Sehen wir uns?

Wir werden ebenfalls bei der Hannover Messe vom 23. – 27. April 2018 vertreten sein (Standnummer und weitere Details folgen).

Die Hannover Messe ist die weltweit wichtigste Industriemesse.

 

Der Gewinner

Beim Besuch des Cotes Standes gab es die Chance auf den Gewinn einer Skagen Smartwatch (ein Vorreiter des weltbekannten dänischen Minimalismus).

Herzlichen Glückwunsch an den Gewinner Oliver Maske.