LÖSUNGEN FÜR

Die Fleischverarbeitung

VERBESSERUNG DER HYGIENEBEDINGUNGEN - VERLÄNGERTE PRODUKTIONSZEITEN

In Schlachthäusern und bei der Fleischverarbeitung müssen ohne jeglichen Spielraum höchste Anforderungen an die Hygiene erfüllt werden. Probleme können insbesondere auftreten durch:

 

  • Bakterien, Mikroorganismenund Krankheitserreger in der Raumluft
  • Verunreinigungen und Verschmutzungen, die die Produktqualität beeinflussen und zu gesundheitlichen Problemen bei Personal und Konsumenten führen können
  • Korrosion an Produktionsanlagen und Gebäudeteilen, verursacht durch Kondensation
  • Lange Trocknungszeiten nach der Reinigung
  • Produktionsunterbrechungen und Ausfallzeiten
  • Hohe Energie- und Wartungskosten

bessere Produktionsbedingungen und mehr Hygiene

Probleme durch Feuchtigkeit in der Fleischverarbeitung

Schlachthäuser sowie fleisch-, geflügel- und fischverarbeitende Betriebe stehen vor besonderen Herausforderungen, wenn es um Bakterien, Mikroorganismen und andere Krankheitserreger geht. Verunreinigungen dieser Art beeinflussen die Produktqualität und stellen eine erhebliche Gefährdung für das Unternehmen dar. Ebenso ist die Gesundheit der Mitarbeiter als auch der Kunden bedroht. Durch Schwankungen der Luftfeuchtigkeit ist keine gleichbleibende Regelung der Hygienebedingungen möglich. Feuchtigkeit befindet sich immer in der Luft, was dazu führt, dass sich Bakterien rasch vermehren können.

Wenn warme Luft auf kalte Oberflächen trifft, kondensiert die Luftfeuchtigkeit. Diese schlägt sich auf Produktionsanlagen, wie z. B. Rohrleitungen, aber auch Gebäudeflächen nieder. Korrosion kann entstehen und die Funktionen wichtiger Fertigungsmaschinen wird beeinträchtigt.

Durch Kondensation kann Bakterienwachstum und Schimmelbildung entstehen. Diese unhygienischen Bedingungen werden durch häufige Dampfreinigung verschlimmert. Auch wenn dies kurzfristig gesehen hilft, bedeutet es, dass sich dadurch die Luftfeuchtigkeit erhöht und auch das Risiko, die Hygienevorgaben nicht zu erfüllen, steigt. Das kann den Stillstand der gesamten Produktion zur Folge haben.

Ein Produktionsausfall kostet viel Geld, ist geschäftsschädigend und führt zu einem Imageverlust des Unternehmens bei Kunden und Endverbrauchern.

Problemlösung

Die Entfeuchtungssysteme von Cotes sorgen in Schlachthäusern, fleisch-, geflügel- und fischverarbeitenden Betrieben effektiv für die Vermeidung von Verunreinigungen, was sich auf stabile Betriebszeiten und hohe Produktqualität auswirkt.

Durch die Cotes Adsorptionsentfeuchter wird der Taupunkt der Luft reduziert und damit ist es, auf Grund der physikalischen Gesetze, fast unmöglich, dass Kondensation entsteht.

Im Gegensatz zu sonstigen Entfeuchtungslösungen, haben die Cotes Entfeuchter den entscheidenden Vorteil, dass die Wirkungsweise konstant und effektiv im Temperaturbereich von 35°C bis -15°C bleibt. Bei Bedarf können zusätzliche Kälteeinheiten zugeschaltet werden, so dass auch bei unter -30°C der Betriebsablauf zuverlässig sichergestellt ist.

Die gründliche und regelmäßige Reinigung ist besonders in Schlachthäusern, fleisch-, geflügel- und fischverarbeitenden Betrieben unverzichtbar. Dabei kommen große Mengen Wasser und Dampf zum Einsatz.  Die Adsorptionsentfeuchter von Cotes verkürzen die Trockenzeit von Wänden, Böden und Anlagen und sorgen so dafür, dass Produktionsunterbrechungen minimiert werden.


Benefits

  • Kontrolle der Luftbedingungen während des gesamten Produktionsprozesses
  • Beseitigung umfangreicher Probleme, verursacht durch Kondensation
  • Weniger Korrosion und Schäden an Anlagen, Geräten und Gebäudeteilen
  • Gleichbleibende Kontrolle über Bakterien – Einhaltung der Hygienestandards
  • Verkürzte Trockenzeit von Wänden, Böden und Anlagen nach der Reinigung
  • Weniger Produktionsunterbrechungen und Anlagenstillstand
  • Reduzierung des Energieverbrauchs und der Betriebskosten

warum Cotes lösungen die besten sind

Cotes Lösungen für die Steuerung der Luftfeuchtigkeit in Schlachthäusern und in der Fleischverarbeitung
  • Effektiver Einsatz in Temperaturbereichen von 30°C bis -35°C
  • Die einzig wirksame Entfeuchtungstechnologie bei sehr niedrigen Temperaturen
  • Die einzigen Entfeuchtungsanlagen mit Wärmerückgewinnungseinheit
  • Verfügbar mit automatisierter Kontroll- und Überwachungssteuerung
  • Erfüllt strengste Hygienevorgaben