LÖSUNGEN FÜR

Kühllager

Weniger Wertverlust und Hygienerisiken

Kontrollierte und geregelte Feuchtigkeitsbedingungen spielen eine große Rolle bei der Werterhaltung aller Arten von gekühlten Produkten, angefangen beim Einzelhandel bis hin zu Großhandelslagern. Ohne ein effektives Feuchtigkeitsmanagement gibt es viele Herausforderungen zu bewältigen:

 

  • Kondensation entsteht auf nahezu allen kalten Oberflächen, Einbauten und eingelagerten Waren
  • Feuchtigkeitsbedingte Beschädigungen an Verpackungen führen zu verdorbenen und unverkäuflichen Produkten
  • Hygieneprobleme durch Schimmel und Bakterien
  • Unbrauchbare und beschädigte Waren
  • Hohe Wartungskosten durch Korrosion an Gebäudeteilen, Anlagen und Einbauten

 

Kontrollierte Luftfeuchtigkeit für optimalen Schutz der eingelagerten Güter und Materialien

Herausforderungen mit Luftfeuchtigkeit in Kühllagern und -anlagen

Voraussetzung für den wirtschaftlichen Erfolg von Kühlhäusern und -lagern ist, dass sowohl Eigentümer oder Empfänger der Lagergüter während der gesamten Lieferkette die Waren in einem guten Zustand und bester Beschaffenheit vorfinden.

Hersteller und Betreiber von Kühlhäusern wissen um die Risiken, die durch unkontrollierte Luft- und Feuchtigkeitsbedingungen an Produkten und Einrichtungen entstehen können. Wenn feuchtwarme Luft von außen in die kühlere Anlage gelangt und in Kontakt mit den kalten Böden, Wänden und Waren kommt, bildet sich zwangsläufig Kondensat. Beschädigungen des Lagerguts, Hygienerisiken und Arbeitssicherheitsprobleme sind die Folgen dieser Zustände.

Ein weiterer kritischer Bereich in Kühllagern sind Verpackungen, die meist aus feuchtigkeitsabsorbierenden Materialien bestehen. Feucht sind diese besonders anfällig für Bakterien- und Schimmelpilzbildung. Sind Kartons und Verpackungen davon betroffen müssen sie vernichtet werden.
Verpackungen dienen in den globalen Logistiknetzwerken dem Schutz und kostengünstigen Transport der Güter und beschädigt oder unbrauchbar geworden führt dies zu großem wirtschaftlichen Schaden sowie zum Vertrauensverlust.

 

Risikominimierung und Minderung des Wertverlusts

Eine effektive Lösung von Problemen mit Luftfeuchtigkeit Kühllagern ist die Entfernung großer Mengen von Feuchtigkeit und zudem die Regulierung des Taupunkts der vorhandenen Luft.

Die energieeffizienten Cotes Entfeuchter reduzieren die Feuchtigkeitsmengen der Luft in allen Bereichen von Kühllagern. Die volle Kontrolle über die Luftfeuchtemengen ermöglichen die Risikominimierung wichtiger Elemente und Bestandteile in Kühlhäusern. Dies wiederum hat zur Folge, dass Waren und Verpackungen optimal geschützt sind.

Geringere Mengen von Luftfeuchtigkeit im Inneren des Gebäudes sorgen zusätzlich zur Vermeidung von Korrosion an Anlagen und Equipment und vermeiden dadurch Funktionsstörungen der Elektrik und Automatisierungstechnik.


Benefits

  • Gewährleistung von gleichbleibenden Bedingungen in Kühllagern
  • Erhaltung des Warenwerts und hohe Kundenzufriedenheit durch geringe Verluste und Abschreibungen
  • Gute Hygienekontrolle durch Vermeiden der Risiken
  • Reduzierte Energiekosten durch die Cotes Wärmerückgewinnungseinheiten
  • Vermeidung von Korrosion und Schäden an Anlagen und Equipment – dadurch geringe Wartungskosten

warum Cotes lösungen die besten sind

Unsere Lösungen zur Luftfeuchtigkeitskontrolle in Kühllagern

  • Kompakt, robust und zuverlässig
  • Ausfallsicher, mit langer Lebensdauer
  • Leistungsfähig – große Feuchtigkeitsmengen werden der Luft entzogen
  • Ausgesprochen energieeffizient, bis zu 10% Kostenersparnis