LÖSUNGEN FÜR

Die Lagerung von Elektronikartikeln

SCHUTZ SENSIBLER STROMKREISLÄUFE IN DER ELEKTRONIK

Bei der Herstellung, dem Transport und der Lagerung von Elektronikartikeln ist es besonders wichtig die Luftfeuchtigkeit zu regeln, damit empfindliche Komponenten und Schaltkreise vor Korrosion geschützt werden und die exakte Funktionalität sichergestellt ist. Sind die Luftbedingungen ungeregelt und die Feuchtigkeit zu hoch, kann es Schwierigkeiten geben:

 

  • Fehlfunktionen der Komponenten durch Korrosion
  • Störungen der sensiblen Elektronik und Ausfälle elektrischer Installationen
  • Kurzschlüsse und Produktversagen
  • Durch fehlerhafte Produkte Probleme mit Kunden und Imageschäden
  • Erhöhte Inanspruchnahme von Gewährleistungen und steigende Versicherungskosten

 

KONTROLLIERTE LUFTFEUCHTIGKEIT BEUGT KORROSION VOR UND GEWÄHRT GLEICHBLEIBENDE PRODUKTQUALITÄT

PROBLEME MIT LUFTFEUCHTIGKEIT BEI DER LAGERUNG VON ELEKTRONIK

Feuchtigkeit und Strom sind keine gute Kombination. Hohe Luftfeuchtigkeit führt häufig zu Korrosion an Komponenten und Ausfällen bei elektrischen Installationen und sensibler Elektronik.

Elektronisches Equipment wird üblicherweise mit niedrigen Spannungen betrieben. Kleinste Korrosionen, auch nur minimal auf Oberflächen, Schaltkreisen oder Teilen der Elektronik, erhöhen den elektrischen Widerstand der Geräte. Dies führt zu Störungen aller Art, angefangen bei Funktionsbeeinträchtigungen über Unzuverlässigkeit bis hin zum vollständigen Ausfall.

Ebenso wie kondensierende Luftfeuchtigkeit auf kalten Oberflächen zu Kondenswasser führen kann, kann dies zusätzlich zur Korrosion auch zu elektrischen Kurzschlüssen führen.

Diese Problematik verschlimmert sich, wenn die Elektronik beim Hersteller gelagert wird oder sich auf dem Weg zum Endkunden befindet und die Produkte nicht wie vorgesehen funktionieren. Darunter leiden die Kundenbeziehungen und der gute Ruf des Herstellers sowie Schadensersatzforderungen und Versicherungskosten können steigen.

Vermeidung von Korrosion und Funktionsstörungen

Steigt die relative Luftfeuchtigkeit über 60%, entsteht Korrosion auf metallenen Oberflächen. Andererseits ist es laut der physikalischen Gesetzmäßigkeiten praktisch unmöglich, dass es zu Rost in sauberer Luft bei einer relativen Luftfeuchtigkeit von 45% oder weniger kommen kann.

Die Cotes Adsorptionsentfeuchter sorgen für eine kostengünstige und zuverlässige Kontrolle der Luftbedingungen, so dass keine Probleme mit Korrosion und Kondensation während der Lagerung von Elektroartikeln entstehen können.

Durch sorgfältig überwachte Steuerung der Lagerungsbedingungen, die Rost und Feuchtigkeit an der Elektronik vermeiden, bleibt die Kundenzufriedenheit aufrechterhalten, die Kosten sind minimiert und Kompensationen sowie Kundenbeschwerden werden limitiert.

 


Benefits

  • Gewährleistung von gleichbleibenden Bedingungen bei der Lagerung von elektronischem Equipment, so dass Korrosion nicht entstehen kann
  • Erhaltung des Warenwerts durch reduzierte Verluste, Abschreibungen und Versicherungsforderungen
  • Beseitigung umfangreicher Probleme, verursacht durch Kondensation und Korrosion an Anlagen, Installationen und Equipment der Lagereinrichtung, was zu niedrigeren Kosten der Gebäudeinstandhaltung führt
  • Reduzierung des Energieverbrauchs durch Cotes Wärmerückgewinnungseinheiten


Warum Cotes lösungen die besten sind

Unsere Lösungen zur Luftfeuchtigkeitskontrolle bei der Lagerung von Elektronik sind

  • Kompakt, robust und zuverlässig
  • Ausfallsicher, mit langer Lebensdauer
  • Leistungsfähig – große Feuchtigkeitsmengen werden der Luft entzogen
  • Verfügbar mit vielfältigen Erweiterungs- und Kontrollmodulen
  • Ausgesprochen energieeffizient