LÖSUNGEN FÜR

Produktion und Verpackung pharmazeutischer Produkte

Luftfeuchtigkeit bei der Produktion und Verpackung von Arzneimitteln

Im Pharmabereich ist ein wirksamer Schutz für Rohstoffe und Produkte während Verarbeitung und Lagerung erforderlich. Luftfeuchtigkeit ist oft ein kritischer Punkt, der zu Schwierigkeiten mit der Einhaltung von Hygienevorschriften führt. Ebenso hat die Feuchtigkeit einen Einfluss auf die Beschaffenheit der Rohstoffe und Verpackungen. Probleme bereiten auch:

 

  • Hygroskopische Inhaltsstoffe, die verklumpen und zusammenkleben. Dadurch können Maschinen und Leitungen verstopfen und die Produktion gerät ins Stocken.
  • Bakterien, die sich durch unkontrollierte Luftfeuchtigkeit vermehren. Produkte und Verpackungen werden unbrauchbar.
  • Schwierigkeiten die behördlichen Genehmigungen und Zulassung zu erhalten
  • Ungeplante Produktionsunterbrechungen und hohe Wartungskosten

 

Inkonsistente Produktionsverhältnisse

Probleme durch unbeständige Umgebungsbedingungen

Unkontrollierte und fluktuierende Mengen an Feuchtigkeit in der Luft entstehen meist durch sich ändernden Witterungsbedingungen, die saisonal beeinflusst sind und sind häufig die Ursache verschiedenster Probleme in wichtigen Prozessen bei der Herstellung und Lagerung von pharmazeutischen Produkten.

Ein unkontrolliertes Umgebungsklima kann die Bakterienbildung fördern. Weiterhin sorgen unbeständige Bedingungen und natürliche Schwankungen der Umgebungsluft dafür, dass es extrem schwierig ist, die Hygienevorschriften sorgfältig und konsequent einzuhalten, die die Voraussetzung für behördliche Genehmigungen und Zulassungen im pharmazeutischen Bereich sind.

Hygroskopische Inhaltsstoffe verhärten und kleben zusammen, wenn sie der Feuchtigkeit in der Luft ausgesetzt sind. Die Produktion gerät ins Stocken, die Transportleitungen können verstopfen und die Produktionseffizienz sinkt. Das führt zu Produktionsausfällen, hohen Wartungskosten und kostet viel Zeit und Geld.

Auch noch nach der Herstellung kann unerwünschte Luftfeuchtigkeit zu Verderb und Schäden bei Produkt und Lagerung führen.

Kontrolle und Steuerung

Die permanente Regelung und Überwachung der Luftfeuchtigkeit und die Einhaltung optimaler Bedingungen während der gesamten Produktion, der Verpackung und Lagerung, müssen vom Rohmaterial bis zum Endprodukt gewährleistet sein. Dadurch werden eine gleichbleibende Qualität und lange Haltbarkeit der empfindlichen Produkte sichergestellt und gleichzeitig Risiken in der gesamten Produktionskette minimiert.

Die Cotes Adsorptionsentfeuchter ermöglichen zuverlässige und kostengünstige Lösungen für die Luftentfeuchtung in allen Bereichen der pharmazeutischen Produktion und Verpackung. Durch die präzise Regelung werden die Vorgaben eingehalten und äußere Witterungsbedingungen oder andere Faktoren haben keinerlei Einfluss mehr auf die Luftfeuchtigkeit der Umgebungsluft.

Mit den Lösungen vom Cotes ist es bei einem minimalen Energieverbrauch möglich, dauerhaft eine relative Luftfeuchtigkeit von unter 20% aufrechtzuerhalten.

 


Benefits

  • Konsistente Regelung der Luftbedingungen in allen Produktions- und Verpackungsbereichen, unabhängig von saisonalen Witterungseinflüssen

  • Reduzierung der Risiken – verklebtes Pulver, blockierte Leitungen,

  • Produktions- und Profitsteigerungen durch weniger Produktionsausfälle und Produktionsstillstand
  • Verbessertes Qualitätsmanagement – essentiell wichtig in der Pharmaindustrie
  • Einhaltung der Hygienevorschriften durch Kontrolle und Regelung der Luftbedingungen in der gesamten Produktion, Verpackung und Lagerung

warum Cotes lösungen die besten sind

Die Cotes Lösungen zur Luftfeuchtigkeitskontrolle in der pharmazeutischen Produktion und Verpackung

  • Leistungsfähige Anlagen – große Feuchtigkeitsmengen werden der Luft entzogen
  • Hohe Zuverlässigkeit sorgt für minimierte Risiken im Produktionsprozess
  • Verfügbar mit weiteren Überwachungs- und Kontrollmodulen für größtmögliche Flexibilität
  • Verfügbar mit einem Cotes Wärmerückgewinnungsmodul für größtmögliche Flexibilität
  • Verfügbar mit einem speziellen Luftkühlungssystem, um eine besonders geringe, relative Luftfeuchtigkeit zu erreichen