LÖSUNGEN FÜR

Die Sprühtrocknung

Konstante Produktionsleistungen bei geringem Energieverbrauch

Geregelte Luftbedingungen spielen eine entscheidende Rolle in Sprüh- und Fließbetttrocknungsverfahren. Ergebnis, Kosteneffizienz und Betriebskosten stehen in direktem Zusammenhang mit:

 

  • Langen Trocknungszeiten
  • Mangelnder Gesamtkontrolle der Trocknungsprozesse
  • Inkonsistenter Produktqualität
  • Schwankender Produktionseffizienz, abhängig von Wetter und Jahreszeiten
  • Hohem Energieverbrauch

Geregelte Luftfeuchtigkeit sorgt für weniger Ausschuss 

Auswirkungen von hoher Luftfeuchtigkeit in Trocknungsprozessen

Luftfeuchtigkeit ist unsichtbar und wird bei den verschiedensten Trocknungsprozessen häufig nicht bedacht. Die Auswirkungen werden meist nicht erkannt und der Umgang mit den Aspekten der Luftfeuchtigkeit wird oft ausgeklammert.

Dennoch ist die Regelung der Luftfeuchtigkeitsverhältnisse eins der wichtigsten Faktoren für effektive und energiesparende Sprüh- und Fließbetttrocknungsverfahren. Die Beschaffenheit der zugeführten Luftströme lässt sich oft schwer kontrollieren, da die Umgebungsluft unberechenbaren Schwankungen unterliegt, die vom Klima allgemein, dem Wetter und den Jahreszeiten abhängen.

Jegliche Veränderungen des Feuchtegehalts der Luft führen zu permanenten Änderungen der Trocknungszeiten und zu Qualitätsschwankungen, was bedeutet, dass der Prozess manuell kontrolliert werden muss.

Wirkung und Resultate

Das zentrale Thema in industriellen Trocknungsprozessen ist die Gewährleistung der kontinuierlichen Regelung und Überwachung der Luftfeuchtigkeit. Die Cotes Technologie stellt die Entfeuchtung und Beibehaltung einer konstanten und präzisen relativen Luftfeuchtigkeit in allen Produktionsschritten sicher, so dass der Produktionsleistung um bis zu 35% erhöht werden kann.

Die Entfeuchtungsgeräte von Cotes sind mit patentierten Wärmerückgewinnungssystemen verfügbar, welche die vorhandene Energie oder Abwärme von Anlagen oder Prozessen nutzen können. Diese Energieeffizienz macht es möglich die Betriebskosten um bis zu 15% zu reduzieren.

Die Cotes Feuchtigkeitsmanagementsysteme und unsere Expertise helfen Unternehmen in den Produktionsprozessen der Sprüh- und Fließbetttrocknung und sorgen für signifikante Verbesserungen in verschiedenen Betriebsabläufen.

 

  • Vermeidung fluktuierender Feuchtigkeit in der Umgebungsluft. Verringerung von Produktschwankungen und damit erhöhte Produktqualität
  • Bis zu 35% mehr Verarbeitungsleistung und Produktivität in Trocknungsprozessen
  • Energiekosteneinsparung von bis zu 15%

 

Die Cotes Entfeuchter können gleichermaßen genutzt werden, um die Luft in Fließbetttrocknungsverfahren vorzutrocknen


Benefits

  • Erhöhung der Trocknungsleistung um bis zu 35%
  • Konsistente Regelung der Luftbedingungen in allen Trocknungsprozessen, unabhängig von saisonalen Witterungseinflüssen
  • Gleichbleibend hohe Produktqualität im gesamten Jahr
  • Zuverlässige Steuerung und Überwachung der Trocknungsprozesse und dadurch geringere Schwankungen bei Produktionsmenge und Qualität
  • Durch die patentierte Technologie  werden Energiekosteneinsparungen von bis zu 15% möglich

warum Cotes lösungen die besten sind

Die Cotes Lösungen zur Luftfeuchtigkeitskontrolle in Verfahren der Sprüh- und Fließbetttrocknung:

  • Hochleistungsfähige Anlagen – extrem hohe Feuchtigkeitsmengen können der Luft entzogen werden
  • Deutliche Steigerungen der Trocknungskapazitäten
  • Hohe Zuverlässigkeit – geringe Betriebskosten
  • Verfügbar mit hochentwickelten Überwachungs- und Kontrollmodulen
  • Verfügbar mit patentiertem Wärmerückgewinnungsmodul zur Nutzung vorhandener thermischer Energien

Ähnliche Branchen

Für weitere Informationen kontaktieren Sie Anders Kjeldgaard +45 22943303